Bienenwachstücher selber machen

Wir lieben Bienenwachstücher. Sie sind ein toller Alltagshelfer und vielseitig einsetzbar. Du kannst deine Brote und Snacks für die Arbeit einpacken und frisch halten. Wenn du deine Salatschüssel abdecken möchtest, hält das Bienenwachstuch ihn bis zum nächsten Tag frisch. Die Anwendungsmöglichkeiten sind riesig.

Wir möchten gern weniger Plastikmüll erzeugen und dir mit dieser Anleitung auch dabei helfen. 

Zuschnitt

Für Bienenwachstücher kannst du wunderbar deine Stoffreste aufbrauchen. Nutze Baumwollstoffe, die nicht dehnbar sind.

 

Du brauchst:

Stoffreste Baumwollstoff

Maße: 30 x 30 cm

Bienenwachs Pastillen

Backpapier 

Bügeleisen

 

Schneide so viele Tücher zu, wie du magst.

Sie sind das perfekte Diy-Geschenk. ;-)


Bienenwachs verteilen

Lege deinen Stoff auf ein Stück Backpapier. Verteile die Bienenwachspastillen gleichmäßig auf deinem Stoff. Nimm lieber zu Beginn weniger, damit dir das Wachs später nicht an den Seiten herausläuft. 

Ich lege gern ein zweites Stück Stoff darüber, so können sich 2 Stück gleichzeitig vollsaugen.

Das ist aber nur optional. 


Bügeln

Lege nun ein weiteres Stück Backpapier über die Tücher. 

Dein Bügeleisen stellst du auf die höchste Stufe und beginnst in der Mitte. Warte einen kleinen Augenblick, bis die ersten Pastillen schmelzen und dann kannst du dich langsam nach Außen vorarbeiten.

Abziehen

Ziehe die beiden Stoffe noch im warmen Zustand auseinander. Falls manche Stellen noch nicht vollständig mit Bienenwachs bedeckt sind, kannst du noch weitere Pastillen dazwischen legen und erneut bügeln.


Abkühlen

Lasse die Bienenwachstücher vollständig abkühlen.

Ränder bearbeiten

Zum Abschluss kannst du die Ränder mit einer Zickzackschere schneiden, dann sehen sie noch schöner aus. 


Fertig

Nun sind sie sofort einsatzbereit und können immer wieder verwendet werden. Du kannst die Bienenwachstücher unter warmen Wasser reinigen. 

Perfekte DIY Geschenkidee


Schreibe mir gern, wenn du Fragen zu meiner Nähanleitung hast.

Liebe Grüße

Monique von Limomade

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Janin (Freitag, 03 April 2020 21:40)

    Hallo liebes Limomade-Team,
    Zu eurer Anleitung für Bienenwachstücher habe ich eine kleine Anmerkung: Die Tücher sollten nur mit kaltem Wasser (und ggf. mildem Spülmittel) gereinigt werden, nicht wie beschrieben mit heißem. Bei zu hoher Wassertemperatur verflüssigt sich das Wachs wieder und die Tücher sind schneller "verbaucht".
    Woher bezieht ihr die schönen Stoffe aus der Anleitung? Eure Wachstücher sehen super aus!
    Macht weiter so und bleibt gesund!

  • #2

    Monique von Limomade (Samstag, 04 April 2020 10:00)

    Hallo Janin,

    danke dir! Ich habe deinen Hinweis gleich übernommen :-)
    Die schönen Stoffe habe ich bei "Frida Hain" gekauft.

    liebe Grüße und bleib gesund!
    Monique