Halloween - Monstertasche für deine Süßigkeiten | Freebook


Süßes oder Saures!

Schon bald wird es wieder gruselig auf unseren Straßen und die kleinen Gespenster und Monster ziehen von Tür zu Tür. Wer nicht öffnet, wird Saures erfahren und die gruseligen Gestalten werden sich rächen. Um sie zu beschwichtigen, benötigst du die leckersten und schönsten Naschereien, die du finden kannst. Bei Halloween weiß man nie was alles passieren kann. Also seid gut vorbereitet!

Damit eure kleinen Vampire und Frankensteins auch die passende Süßigkeiten-Tasche auf ihrer Tour mitnehmen können, habe ich für euch eine kostenlose Nähanleitung erstellt. Anhand der Bilder und kurzen Beschreibungen, könnt ihr sie im Handumdrehen nach nähen. Ich bin gespannt welche Monster ihr nähen werdet. Schickt mir gern Fotos an info@limomade.de

Nähanleitung Monstertasche

Zuschnitt

Ich habe Uni- Baumwollleinen von Stoff und Stil verwendet. Für die Augen und Zähne weißen und schwarzen Filz.

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dein Monster kann 1,2, oder ganz viele Augen haben. Es kann schielen, nach außen oder oben gucken. Auch die Form des Mundes oder die Anzahl und Form der Zähne sind natürlich ganz frei wählbar.

 

Du brauchst:

2x grüner Baumwollstoff 27x32 cm

1x pinker Baumwollstoff 27x32 cm

1x grüner Baumwollstoff 7x65 cm

kleine Reste weißer und schwarzer Filz


Mund nähen

Ich habe zuerst die Augen und Zähne zugeschnitten, um das Gesicht zusammen zustellen. Dann habe ich die Form des Mundes aufgezeichnet. Am besten verwendest du Kreide, Bleistift oder Stoffstifte, die von allein weggehen. Jetzt legst du 1 grünes und 1 pinkes Stoffstück, rechts auf rechts und nähst direkt auf deiner aufgezeichneten Linie entlang.


Mund verstürzen

Nun wird der Stoff auf 1cm Nahtzugabe zurück geschnitten und an den Ecken bis kurz vor die Naht eingeschnitten. Jetzt kannst du den grünen Stoff durch die Mundöffnung stecken und die Mundkante bügeln.


Zähne annähen

Die Zähne steckst du auf der pinken Stoffseite so fest, dass sie möglichst weit in den Mund ragen. Danach nähst du diese knappkantig an der Mundkante fest. Am besten nähst du gleich einmal ringsherum.


Augen annähen

Positioniere nun deine Augen und nähe zuerst die weißen und danach die schwarzen Pupillen ringsum fest.


Henkel nähen

Den Henkel habe ich vorgebügelt, so dass es sich später einfacher zusammen näht. Du bügelst den Stoff zuerst zur Mitte und dann nochmal zusammen klappen. Die offene Kante wird dann knappkantig zusammen genäht.


Henkel annähen

Der Henkel wird an der oberen Kante, mit einem Abstand von 2cm von der Seitenkante, angenäht. Achte darauf, dass sie nicht verdreht sind. 


Tasche zusammen nähen

Du hast es fast geschafft. Lege das 2. grüne Stoffstück rechts auf rechts auf die Vorderseite des Gesichtes. Stecke beide Stoffe fest und nähe mit 1cm Nahtzugabe ringsherum.

Die Ecken kannst du schräg abschneiden, dann lassen sie sich später besser ausformen. Wende deine Tasche nun über die Mundöffnung.


Fertig!

Nur noch ein bisschen in Form bügeln und deine Süßigkeitentasche ist bereit für den Einsatz. Ich denke man kann sie sicher auch schon vor Halloween mal ausprobieren. ;-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kerstin (Montag, 01 Oktober 2018 21:42)

    Hallo Monique, was für eine super coole Idee! Die muss ich gleich mal ausprobieren.
    Vielen Dank!

  • #2

    Monique von Limomade (Dienstag, 02 Oktober 2018 08:58)

    Hallo Kerstin,
    Oh Ja! Bin gespannt wie deine Monstertasche wird! Liebe Grüße