Strandtasche - kostenlose Nähanleitung

1. Zuschnitt

Du benötigst:

 

2 x 50x60cm für die große Tasche

1 x  20x42 cm für die kleine Tasche

2 x Gurtband 4 cm breit und 1,40m lang

1x Reißverschluss á 20cm

 

bei Bedarf 2x 50x60cm Vlieseline H250

(zur Verstärkung des Stoffes)

 

Am besten eignen sich feste Baumwollstoffe. Du kannst sie auch zusätzlich mit Volumenfließ oder Vlieseline verstärken.

 

Diese wird auf die Rückseite des Stoffes gebügelt. Beachte bitte hier die Herstellerangaben.

Ich habe Reste von einem Polsterstoff verwendet. Er ist stabil und reißfest. Du kannst auch alte Handtücher recyclen und diese für deine Strandtasche zerschneiden.

 

 

Du kannst die Schnittteile auf Papier vor zeichnen oder direkt auf den Stoff übertragen. 


Eine leichte und verständliche Nähanleitung für deine neue Strandtasche.

Damit deine Wertsachen sicher verstaut sind, befindet sich auf der Vorderseite eine kleine Tasche mit Reißverschluss.


2. Reißverschluss - kleine Tasche

Lege den Reißverschluss rechts auf rechts an eine der beiden kurzen Seiten des Stoffes. Stoffkante und Reißverschlussband liegen bündig aufeinander.  Stecke ihn fest und nähe das Reißverschlussband mit 0,5cm Nahtzugabe/ Abstand an.


Tipp:

Öffne den Reißverschlusszipper bis zur Mitte und beginne dann zu nähen. Stoppe vor dem Zipper und hebe den Nähfuß, um den Reißverschluss wieder zu schließen.


Lege die andere Seite des Reißverschlusses an die gegenüberliegende Seite des Stoffes.  Dein Stoff liegt rechts auf rechts.

Stecke ihn fest und nähe das Reißverschlussband mit 0,5cm Nahtzugabe/ Abstand an.

Auch hier empfehle ich dir den Zipper währenddessen zu verschieben.

Im Anschluss kannst du die Tasche wenden, so dass die rechte Seite außen ist.


3.Tasche aufnähen

Positioniere die gewendete kleine Tasche mittig auf dem großes Taschenteil. Der Abstand von unten beträgt 11cm.

Stecke die kleine Taschen oben und unten fest. Nähe diese knappkantig ( 1-2mm vom Rand entfernt) auf.


4.Gurtband aufnähen

Links und Rechts neben der kleinen Tasche wird das Gurtband festgesteckt. Lege das Gurtband 1cm über den Rand der kleinen Tasche ( So wird die offene/ fransige Kante verdeckt) . Achte darauf, dass das Gurtband sich nicht verdreht.

 

Das Gurtband an beiden Seiten knappkantig aufnähen. An der oberen Kante bitte 7cm frei lassen.


Im gleichen Abstand, das 2. Gurtband, an das 2 Taschenteil nähen.


5. Seiten und Boden

Beide Taschenteile rechts auf rechts aufeinander legen und feststecken. Nähe die Seiten und den Boden mit 1cm Abstand zusammen.


6. Kante versäubern

Die Kanten am Rand mit Zick Zack nähen. So kann der Stoff später nicht ausfransen.

Einstellungsempfehlung an der deiner Nähmaschine: Stichlänge 3, Stichbreite 5


7. Ecken nähen

Ecken spitz zusammen falten (s.Bild) . von der Spitze ausgehen bei 10cm eine Querlinie zeichnen und den Stoff feststecken. Auf der Linie entlang nähen.


8. Ecken abschneiden und obere Kante

1cm Nahtzugabe muss stehen bleiben. Den restlichen Stoff kannst du abschneiden und mit dem Zick Zack Stich versäubern.

 

Die obere Kante kannst du 1x 1cm und 1x 2 cm um bügeln und fest stecken. An der unteren Kante knappkantig entlang nähen.


9. Wenden und Fertig!

Nach dem Wenden ist deine Tasche fertig und einsatzbereit für den nächsten Strandausflug.

Melde dich gern, falls du Fragen zu dieser Anleitung hast.

Liebe Grüße Monique


Kommentar schreiben

Kommentare: 0