Nähanleitung Kosmetiktasche

Liebling Nr. 2 aus unserem Anfängerkurs

Download
Schnittmuster
Zeichenanleitung Kosmetiktasche .pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.4 KB

In unserem beliebten Anfänger Nähkurs, ist die Kosmetiktasche unser 2. Nähprojekt.

Hier findet ihr die passende Nähanleitung, so dass ihr es auch zu hause nach nähen könnt. Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung könnt ihr es kinderleicht umsetzten.

1x Innenstoff + 1x Außenstoff zuschneiden

Bei Bedarf 1x Vliesline

1. Material/ Zuschnitt

Du benötigst:

 

2 Stoffe á 35 x 30cm

1x Reißverschluss á 20cm

bei Bedarf 35 x 30cm Vlieseline H250

 

 

Am besten eignen sich feste Baumwollstoffe. Du kannst sie auch zusätzlich mit Volumenfließ oder Vlieseline verstärken.

Diese wird auf die Rückseite des Stoffes gebügelt. Beachte bitte hier die Herstellerangaben.

 


Du kannst das Schnittmuster auf Papier vor zeichnen oder direkt auf den Stoff übertragen. 

 

Im Schnittmuster sind 1cm Nahtzugabe enthalten.


2. Vliesline

Wenn du Vliesline benutzt, solltest du darauf achten, dass du diese ca. 2 mm kleiner schneidest als das Schnittmuster.

 

Unter Umständen hast du sonst die Klebereste an deinem Bügeleisen oder Bügelunterlage kleben.

Bügel die Vlieseline laut Herstellerangabe auf die Rückseite deines Stoffe.

 

Ob du den Außen- oder Innenstoff bebügelst ist dir überlassen. Ich wähle immer den dünneren Stoff, um ihn zu verstärken.


Als erstes legst du den Reißverschluss rechts auf rechts an die rechte Kante des Außenstoffes.

 

Achte darauf, dass das Reißverschlussband mit der Stoffkante bündig liegt und das der Reißverschluss oben und unten den gleichen Überstand hat.

Nähe die 1. Reißverschlussseite in der Mitte das Bandes fest.

 

Nähe nicht zu nah an die Reißverschlussspirale/Zähne, sonst bleibt der Zipper schnell im Stoff hängen und nähe auch nicht zu weit außen, da sonst der Stoff schnell raus reißt und nicht mit fest genäht wird.

2. Reißverschluss

Ich verwende keinen speziellen Reißverschluss-Nähfuß, da mein Nähfuß recht schmal ist.

Du kannst entweder deine Nähmaschinennadel nach links stellen oder den dafür vorgesehenen Nahtreißverschluss-Nähfuß verwenden.

 

TIPP: Verschiebe den Zipper bei ca. der Hälfte der Stecke, so stört er dich nicht beim vorbei nähen.


Reißverschluss 2. Teil

Nun wird die 2. Seite des Reißverschlusses an die gegenüberliegende Seite, mit dem gleichen Abstand, angenäht.


3. Innenstoff annähen

Der Innenstoff wird nun rechts auf rechts an die obere Kante angelegt. Der Reißverschluss liegt nun zwischen den beiden Stofflagen. ( öffne dafür den Reißverschluss, dann ist es einfacher)

 

TIPP: Da du nun den Reißverschluss nicht mehr siehst, empfehle ich dir, die davor gesetzte Naht als Orientierung zu nutzen.

Nähe bitte genau auf dieser Naht erneut entlang.

 

Dadurch nähst du den Innenstoff deckungsgleich an.


Innenstoff 2.Teil

Nun wiederholst du den vorhergehenden Schritt mit der 2. Seite des Reißverschlusses und legst die noch freie Seite des Innenstoffes an die freie Seite des Reißverschlusses und nähst diesen deckungsgleich an.


4.Seitennähte

Nun kannst du die Seitennaht mit 1cm Nahtzugabe zusammen nähen.

 

Öffne den Reißverschluss bevor du beginnst und lege die Reißverschlussenden deckungsgleich übereinander.

Bitte lasse an einer Seite des Innenstoffes eine Wendeöffnung von 8 cm.

 

Achte darauf die Ecken noch frei zu lassen, diese folgen erst im nächsten Schritt.


5. Ecken nähen


Nun faltest du die Ecken entgegengesetzt aufeinander und steckst sie fest. Alle 4 Ecken mit 1cm Nahtzugabe zusammen nähen.

6.Wenden und Schließen

Jetzt kannst du deine komplette Tasche durch die Wendeöffnung umdrehen.

 

Zum Schluss wird die Wendeöffnung noch knappkantig zugenäht.



Falls du Fragen zur Anleitung hast oder Anregungen für neue Nähprojekte, schreibe mir sehr gern.

Liebe Grüße Monique

Kommentar schreiben

Kommentare: 0